Kutscherhaus

Albert V. Schlüter | zert. Sachverständiger für Schimmel- und Feuchteschäden

Ein Kleinod: Baujahr um 1880, im Stil eines Landhauses, umfangreich und aufwändig saniert. Ein kleines Paradies mitten in der Stadt.

Dann fing eines Tages -wie von Zauberhand- im Schlafzimmer die Rückwand an zu schimmeln. Und es war Sommer… Was war passiert?

Das Leben findet einen Wag.

In derWand verliefen keine Wasser- oder Heizungsrohre, wegen der Jahreszeit kam auch kein Kondensat an kalter Außenwand in Frage. Was war dort los?

Wie sich nach Recherche herausstellte, hatte der Nachbar Rollrasen verlegt und diesen mehrere Tage mit einem Regner bewässert. Was er nicht bedacht hatte, war die Bewegung des Regners. Dadurch wurde die unverputzte Rückwand unseres Kleinods satt durchfeuchtet. Und das war dann auch die Ursache…