Monat: Juni 2020

Albert V. Schlüter | zert. Sachverständiger für Schimmel- und Feuchteschäden

Kutscherhaus

Ein Kleinod: Baujahr um 1880, im Stil eines Landhauses, umfangreich und aufwändig saniert. Ein kleines Paradies mitten in der Stadt. Dann fing eines Tages -wie von Zauberhand- im Schlafzimmer die Rückwand an zu schimmeln. Und es war Sommer… Was war passiert? In derWand verliefen keine Wasser- oder Heizungsrohre, wegen der Jahreszeit kam auch kein Kondensat…
Weiterlesen

Der Raum unter der Treppe

Der Auftraggeber konnte sich nicht erklären, warum in diesem Raum eingelagerte Werbemittel verschimmelt waren. Nachdem wir die befallenen Materialien entsorgt und uns einen Weg geschlagen hatten, war die Primärquelle zu sehen: Die Ursache erschloss sich aber immer noch nicht so recht. Der Raum lag unter einem betonierten Treppenhaus. Nachdem der Schimmel oberflächlich entfernt worden war,…
Weiterlesen